Warum benötigen wir die Fahrgestellnummer ?

Im Gegensatz zum Aftermarket, sog. TecDoc-Daten ( Angabe der Schlüsselnummern 2-1 und 2-2 aus den Papieren ) arbeitet der Hersteller mit exakten Informationen zu jedem einzelnen Fahrzeug, dies geht nur über die 17-stellige Fahrgestellnummer. Mit dieser Information stellen wir sicher, dass das angefragte Teil zu Ihrem BMW-Motorrad passt.

Beispiel : WB10163AXWXA26175

Sie finden die Fahrgestellnummer

- im Fahrzeugschein Ziffer 4, Buchstabe E
- am Motorrad direkt am Rahmen, auch noch einmal auf dem Typenschild
- In den Zulassungspapieren